Nach 2-jähriger Pause konnte am Samstag den 10.09.2022 endlich wieder unser Sommerfest, das „Wald- und Wiesenfest“ auf dem Gelände des Waldkindergartens stattfinden.

Das Festkommitee der Elternschaft hat zum 20-jährigen Bestehen des Kindergartens wieder einmal tolle Aktionen für Groß und Klein organisiert. Bereits am Vormittag trafen sich die Erzieherinnen und zahlreiche Eltern, um die verschiedenen Angebote aufzubauen. Darunter befanden sich ein großes Kuchenbuffet mit Kuchenspenden von Eltern und Großeltern, ein Grillwagen, ein Verkaufsstand für Spielzeug, ein Verkaufsstand mit liebevoll gebastelten oder genähten Dingen von unseren Glückspilzen und den Glückspilzeltern, ein Stand zum Kinderschminken sowie ein Stand für das Glücksrad, das Waldbingo und dem Filzen von Armbändern. Außerdem stand eine große Zinkwanne im Sandkasten, in dem alle Kinder kleine „Schätze“ ausgraben konnten. Ein großer Dank geht an die Feuerwehr Bad Holzhausen, die dem Kindergarten ihr großes Zelt verliehen hat, in dem Kaffee und Kuchen verzehrt werden konnten.

Pünktlich um 15:00 Uhr startete das Programm mit einer kleinen Aufführung der Glückspilze als Waldtiere. Die kleinen Raupen, Bienen, Libellen und Marienkäfer begrüßten die Gäste und luden alle zum Walzertanz ein. Ein besonderes Highlight war der Besuch der Schleiereule „Shu“ und ihrer Falknerin Sara Russo. Die Kinder konnten die Schleiereule streicheln oder sogar auf der Hand halten. Für alle gab es als Andenken ein gemeinsames Foto mit „Shu“. Gegen 17:00 fand im Hügelwald der Glückspilze ein kleines Theaterstück mit dem Kamishibai statt. Die kleinen, aber auch die großen Gäste folgten gebannt der vorgetragenen Geschichte durch die Erzieherinnen. Zum Abschluss des Festes konnten alle Gäste mit dem „Waldexpress“ eine kurze Planwagenfahrt durch den Wald machen.

Für alle Glückspilze, Erzieherinnen, Eltern und Gäste war es ein tolles Sommerfest. Ein Dank geht an alle, die daran mitgewirkt haben!

Kategorien: Aktuelles